Martin Schaad verstorben

Martin Schaad Ϯ

Am 24. Januar 2021 ist Martin Schaad, Dornheim, im Alter von 86 Jahren gestorben. Der passionierte Züchter war langjähriges Vorstandsmitglied des Pferdezuchtvereins Starkenburg und Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Dornheim. Auf seinem Hof im hessischen Ried war in den 70er bis 90er Jahren eine Deckstation des hessischen Landgestütes beheimatet, die er mit großer Leidenschaft unterstützte. Während dieser Zeit fanden regelmäßig Stuten- und Fohlenschauen des Starkenburger Pferdezuchtvereins auf seiner Anlage statt.

Aus seiner Zucht gingen viele erfolgreiche und hochpreisige Auktionspferde hervor, die er mit Hilfe seiner Familie auf die Auktionen vorbereitet hat. Martin Schaad war ein erfolgreicher Spring- und Vielseitigkeitsreiter bis zur Klasse S. Sein Herz schlug besonders für den Vielseitigkeitssport, für den er sich mit der Durchführung vieler Turniere engagierte. Neben der Pferdezucht und dem Turniersport war er auch ein leidenschaftlicher Jäger.

Den hessischen Pferdezüchtern wird er als kompetenter und humorvoller Pferdemann unvergessen bleiben.

Das Foto zeigt Martin Schaad während seiner aktiven Zeit bei einer Fuchsjagd.
Foto: privat